Narzissen für einen guten Zweck verkauft

Die Cursillo-Gruppe der Pfarrei St. Ägidius organisierte anlässlich des am 27. Januar stattfindenden Welt-Lepra-Tages einen Blumenverkauf. Insgesamt wurden 950 Narzissen zum Verkauf angeboten. Die Gottesdienstbesucher hatten am vergangenen Wochenende nach den Gottesdiensten die Möglichkeit diese in 5-er Mengen abgepackt zum Preis von 4,00 € zu erwerben. Mit dem Erlös wird die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. unterstützt. Jährlich erkranken mehr als 200.000 Menschen weltweit neu an Lepra. Nach wie vor ist der Einsatz gegen Ausgrenzung und Stigmatisierung von Betroffenen ein wichtiges Anliegen. Die medizinische und soziale Hilfe für Betroffene ist immer noch wichtig.
Die Cursillo-Gruppe bedankt sich bei allen Unterstützern dieser Aktion.
IMG_9912