Kolping sagt: „Danke“ für die Unterstützung der Kleidersammlung

Am vergangenen Samstag führte die Kolpingfamilie Bruck die Frühjahrs-Kleidersammlung durch. Mit privaten Autos und Firmenfahrzeugen wurden die Kolping-Kleidersäcke rund zweieinhalb Stunden lang im Gemeindegebiet von Bruck eingesammelt. Dabei kann die Kolpingfamilie stets auf die Unterstützung der Bevölkerung bauen. Mit dem Erlös aus der Kolping-Kleidersammlung werden vor Ort und weltweit soziale Belange unterstützt. Das Sammeln von Kleidern hat nicht nur eine soziale Komponente, sondern auch einen wichtigen ökologischen Nutzen. Der Dank des Vorsitzenden Sepp Birner jun. galt der Bevölkerung für die Unterstützung, Stephan Seidl für die Einteilung, den Austrägern für das Verteilen der Säcke an alle Haushalte, den Helferinnen und Helfern für das Einsammeln, Agnes Feuerer für die Zubereitung der Brotzeit, den Fahrerinnen und Fahrern für die Bereitstellung der Sammelfahrzeuge.

Kleidersammlung 06 04 19 (1)