Pfarrgemeinderat gestaltete einen Tauferinnerungs-Gottesdienst

Am Ende des Kirchenjahres waren alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarrei St. Ägidius zu einem besonders gestalteten Abendgottesdienst eingeladen.
Dieser stand diesmal unter dem Thema: „Tauferinnerung“. Bisweilen wird uns bewusst, wie selbstverständlich uns das Christsein geworden ist. Da ist es angemessen, sich wieder einmal auf den Ausgangspunkt unseres Glaubenslebens zu besinnen und über das eigene Getauftsein nachzudenken, aber auch dafür zu danken und Gott dafür zu preisen. Mitglieder des Pfarrgemeinderates brachten die Taufsymbole: Wasser, Taufkleid, Kerze, Chrisam und ein Siegel vor den Volksaltar. Pfarrer Andreas Weiß segnete das Wasser im Taufstein. Jeder Gottesdienstbesucher war eingeladen nach vorne zu kommen und sich mit dem Weihwasser zu besprengen und somit an die eigene Taufe zu erinnern. Im Anschluss daran wurde im Gasthaus zur Post „Weißes Rössl“ eingekehrt.
Adventsandacht des PGR 26 11 19 (15)

Adventsandacht des PGR 26 11 19 (17)